Roche übernimmt die Führung im Gesamtklassement vom Kolumbianer Miguel Angel Lopez, der nach dem Sieg seines Astana-Teams im Mannschaftszeitfahren am Samstag zum Auftakt der 74. Spanien-Rundfahrt das Leadertrikot erobert hatte.

Roche beendete die klassikerähnliche und fast 200 km lange 2. Etappe von Benidorm nach Calp als Zweiter. Den Tagessieg an der Costa Blanca sicherte sich mit einem Vorsprung von fünf Sekunden der Kolumbianer Nairo Quintana. Der Mitfavorit auf den Gesamtsieg hatte kurz vor Schluss aus einer sechsköpfigen Spitzengruppe attackiert.

Lopez erreichte das Ziel mit einem Rückstand von 37 Sekunden auf die Spitze. Im Gesamtklassement trennen Roche und Quintana zwei Sekunden.

Die 3. Etappe führt am Montag über 188 km von Ibi nach Alicante und ist aufgrund ihres flachen Profils eine Gelegenheit für die Sprinter.