Rad

Pieter Weening holt Etappensieg

Pieter Weening Sieger der 9. Giro-Etappe

Pieter Weening Sieger der 9. Giro-Etappe

Mit Pieter Weening setzt sich erstmals im aktuellen Giro d'Italia ein Ausreisser durch. Der Holländer gewinnt die 9. Etappe im Spurt vor Fluchtkollege Davide Malacarne.

Den Ausreissern war bisher kein Erfolg beschieden, aber im Teilstück von Lugo nach Sestola, das mit einem 16,5 km langen Schlussaufstieg zu Ende ging, wurde endlich auch einmal ein Flüchtling belohnt. Weening und Malacarne hatten sich in einer 14 Mann umfassenden Gruppe nach rund 50 km abgesetzt, und wenigstens dieses Duo rettete sich ins Ziel. In der Entscheidung konnten sie sich sogar noch einen kleinen Stillstand-Versuch leisten.

Weening sorgte für den bereits dritten Tagessieg der australischen Mannschaft Orica-GreenEdge, die zu Beginn das Mannschafts-Zeitfahren für sich entschieden hatte. Danach holte sich Michael Matthews, der zudem bis Samstag das Leadertrikot getragen hatte, ebenfalls einen Etappensieg. Der bereits 33-jährige Weening triumphierte im Rahmen des Giro zum zweiten Mal. 2011 hatte er Orvieto reüssiert. Neun Jahre liegt sein einziger Tagessieg in der Tour de France zurück,

Im Kampf um den Gesamtsieg konnte Domenico Pozzovivo einen kleinen Teilerfolg verbuchen. Der Italiener setzte sich vier Kilometer vor dem Ende aus dem Feld ab und traf als Etappen-Dritter 26 Sekunden vor den übrigen Favoriten ein. Dadurch verbesserte sich Pozzovivo vom 10. auf den 4. Platz, womit er Steve Morabito um eine Position verdrängte. Der Walliser ist neu Fünfter. Auf den ersten drei Rängen der Gesamtwertung blieb alles unverändert: Der Australier Cadel Evans liegt weiter 57 Sekunden vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran und 1:10 vor dem Polen Rafal Majka.

Giro d'Italia. 9. Etappe, Lugo - Sestola (172 km): 1. Pieter Weening (Ho). 2. Davide Malacarne (It), gleiche Zeit. 3. Domenico Pozzovivo (It) 0:42. zurück. 4. Diego Ulissi (It) 1:08. 5. Rigoberto Uran (Kol). 6. Wilco Kelderman (Ho). 7. Cadel Evans (Au). Ferner: 9. Rafal Majka (Pol). 23. Steve Morabito (Sz), alle gleiche Zeit. - Gesamtklassement: 1. Evans. 2. Uran 0:57. 3. Majka 1:10. 4. Pozzovivo 1:20. 5. Morabito 1:31.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1