Nach den Marathon-Weltmeisterschaften vom 20. bis 22. September in Grächen im Wallis findet damit eine erfolgreiche Laufbahn ihren Abschluss: 2001 hatte Spitz erstmals den nationalen Meistertitel gewonnen, es folgten unter anderem zwei WM- und vier EM-Goldmedaillen sowie der Olympiasieg 2008 in Peking.

Neben Olympia-Gold 2008 gewann sie 2004 in Athen Bronze und 2012 in London Silber.