Rad

Neuer Leader an der Luxemburg-Rundfahrt

Fabian Cancellara fiel in Luxemburg zurück (Archivbild).

Fabian Cancellara fiel in Luxemburg zurück (Archivbild).

Fabian Cancellara muss nach der zweiten Etappe der Luxemburg-Rundfahrt über 200 km von Schifflange nach Differdange das Leadertrikot an einen Teamkollegen abgeben.

Cancellara handelte sich auf dem schwierigsten Teilstück der Tour (dreimalige Befahrung des Col de l'Europe mit sieben Prozent Steigung über 1,5 km) als 64. einen Rückstand von mehr als drei Minuten auf den deutschen Tagessieger Linus Gerdemann ein. Der 28-jährige Fahrer des Leopard-Teams gewann die Etappe solo mit neun Sekunden Vorsprung auf die Franzosen Arthur Vichot, Jérémie Galland, Mickael Delage und Tony Gallopin. Gerdemann führt nach dem ersten Teilerfolg in diesem Jahr im Gesamtklassement zwei Sekunden vor Alexandre Geniez (Fr) und drei vor Gallopin. Cancellara wird 2:55 Minuten hinter Gerdemann auf Rang 52 geführt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1