Beim Weltcup-Final der Quer-Elite erlitt die Ostschweizerin infolge eines Zusammenpralls mit der Französin Pauline Ferrand-Prévot einen Schlüsselbeinbruch und wurde operiert.

Zusätzlich verletzte sie sich am Ellbogen. Bei optimalem Heilungsverlauf kann die 25-Jährige das Training in rund einer Woche wieder aufnehmen, meldete Swiss Cycling in einem Communiqué.