Der Fahrer vom Team Saxo Tinkoff fällt rund sechs Wochen aus. "Ich hatte nach einem Radwechsel das Feld wieder einholen wollen. Doch ein Begleitauto stoppte plötzlich abrupt. Bei rund 60 Stundenkilometern besass ich keine Möglichkeit mehr, den Zusammenstoss zu vermeiden", beschrieb Zaugg den Unfall.