Rad

Kolumbiens Profis an der Baskenland-Rundfahrt im Grossangriff

Tagessieg für Sergio Henao.

Tagessieg für Sergio Henao.

Der Kolumbianer Sergio Henao gewinnt die 3. Etappe der Baskenland-Rundfahrt vor seinem Landsmann Carlos Alberto Betancur. Henao übernimmt auch die Führung in der Gesamtwertung.

Die letzten 400 m des Schlussaufstiegs waren besonders hart. Eine Rampe mit bis zu 21 Prozent Steigung riss die Spitzengruppe auseinander. Vor allem die Kolumbianer fanden dabei ein Terrain vor, welches ihn behagte.

Nicht nur im Etappenklassement, sondern auch in der Gesamtwertung liegen nun zwei Fahrer aus Kolumbien vorne. Henao, der von Sprinter Francesco Gavazzi das Leadertrikot übernahm, liegt neu acht Sekunden vor Landsmann Nairo Quintana, dem Vierten der Etappe. Henao fährt für die britische Equipe Sky, deren eigentlicher Leader Richie Porte (Au) neu auf Platz 3 liegt.

Grosse Abstände gab es aber im Gesamtklassement noch nicht, dafür war letzte Aufstieg war zu kurz. Noch immer liegen 30 Fahrer innerhalb einer Minute klassiert. Unter ihnen figuriert als Vierter auch der spanische Favorit Alberto Contador, der diese Prüfung 2008 und 2009 schon zweimal gewonnen hat.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1