Rad

Keine Rangverschiebungen nach Massensprint

Daniel Moreno (rechts) setzte sich auf der 2. Etappe durch

Daniel Moreno (rechts) setzte sich auf der 2. Etappe durch

Daniel Moreno aus Spanien gewinnt die 2. Etappe beim Dauphiné Libéré. Bradley Wiggins behauptet seinen Vorsprung von einer Sekunde vor Tour-de-France-Sieger Cadel Evans.

Der Brite Wiggins kontrollierte auf der 2. Etappe über 160 Kilometer und sechs Anstiege nach Saint-Felicien den Australier - beide landeten im Vorderfeld der 44 Fahrer zählenden ersten Gruppe. Im bergauf führenden Zielsprint setzte sich der Spanier Daniel Moreno durch.

Dauphiné Libéré (Fr). 2. Etappe, Lamastre - St-Félicien (160 km): 1. Daniel Moreno Fernandez (Sp) 4:02:38. 2. Julien Simon (Fr). 3. Tony Gallopin (Fr). 4. Rinaldo Nocentini (It). 5. Jurgen Van den Broeck (Be). 6. Luis-Leon Sanchez (Sp). 7. Cadel Evans (Au), alle gleiche Zeit. - Ferner: 9. Bradley Wiggins (Gb), gleiche Zeit. 120. Michael Schär (Sz) 2:05 zurück. 121. Steve Morabito (Sz), gleiche Zeit.

Gesamtklassement: 1. Wiggins 8:45:42. 2. Evans 0:01. 3. Andrej Griwko (Ukr) 0:02. 4. Carlos Barredo (Sp), gleiche Zeit. 5. Tony Martin (Gb) 0:04. 6. Paul Martens (De), gleiche Zeit. - Ferner: 106. Schär 2:55. 123. Morabito 5:24.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1