Der 29-jährige Walliser stand in dieser Saison beim auf dritthöchster Stufe fahrenden Schweizer Team Roth-Akros unter Vertrag, nachdem IAM Cycling aufgelöst worden war. Nun erhielt er kein zufriedenstellendes neues Angebot. Fumeaux war seit 2013 Profi. Er wird in einigen Tagen den Master in Wirtschaft und Recht in Angriff nehmen.