Der Thurgauer Stefan Küng belegte in seinem ersten Rennen nach dem schweren Sturz vor fast drei Monaten Platz 16, Théry Schir klassierte sich im 26. Rang.

Der EM-Titel ging an den Spanier Jonathan Castroviejo.