In der härtesten Etappe in der 14-jährigen Geschichte der Tour mit einer Bergankunft auf dem Villunga Hill jubelte ein alter Bekannter: Alejandro Valverde feierte den ersten Sieg nach seiner Rückkehr im Anschluss an seine zweijährige Dopingsperre. Der Spanier vom Movistar-Team gewann den Sprint gegen den Australier Simon Gerrans. Dieser führt das Gesamtklassement neu anführt, zeitgleich mit Valverde.

Der 31-jährige Spanier war enorm glücklich: "Das ist ein sehr emotionaler Moment für mich. Ich widme diesen Sieg all jenen, die mich in der Zeit unterstützt haben, als ich nicht fahren durfte.

Tour Down Under (Au). 5. Etappe, McLaren Vale - Old Villunga Hill (152 km): 1. Alejandro Valverde (Sp) 3:45:48. 2. Simon Gerrans (Au) gleiche Zeit. 3. Tiago Machado (Por) 0:02. 4. Michael Rogers (Au) 0:04. 5. Rohan Dennis (Au) 0:07. 6. Edvald Boasson Hagen (No) 0:12. Ferner: 17. Martin Kohler (Sz) 1:18. 46. Mathias Frank (Sz) 4:02. 52. Martin Elmiger (Sz) 5:48. - Gesamtklassement: 1. Gerrans 18:49:24. 2. Valverde gleiche Zeit. 3. Machado 0:08. Ferner: 15. Kohler 1:16. 42. Frank 5:40. 51. Elmiger 13:43.