Im letzten Jahr musste Froome die Vuelta a España wegen eines Kahnbeinbruchs im Fuss vorzeitig aufgeben. Seine beste Klassierung erreichte er 2011 und 2014, als er die dreiwöchige Rundfahrt jeweils als Gesamt-Zweiter beendete.

Mit den Franzosen Jacques Anquetil (1963) und Bernard Hinault (1978) konnten bislang erst zwei Fahrer im gleichen Jahr die Tour de France und die Vuelta für sich entscheiden. Damals wurde die Vuelta noch im Frühling durchgeführt.

Die 71. Austragung der Spanien-Rundfahrt beginnt in Balneario Laias im Nordwesten des Landes traditionell mit einem Team-Zeitfahren und endet am 11. September in Madrid.