Vuelta

Chaves nach Etappensieg wieder Leader der Vuelta

Esteban Chaves trägt wieder das rote Leadertrikot der Vuelta

Esteban Chaves trägt wieder das rote Leadertrikot der Vuelta

Esteban Chaves führt das Gesamtklassement der 70. Spanien-Rundfahrt wieder an. Der Kolumbianer vom Team Orica-GreenEdge gewinnt die 6. Etappe über 200,3 km von Cordoba nach Alto de Cazorla solo.

Im Ziel wies Chaves letztlich fünf Sekunden Vorsprung auf den Iren Daniel Martin und den Holländer Tom Dumoulin auf. Letzterer musste das rote Leadertrikot dergestalt nach einem Tag bereits wieder abgeben. In der Gesamtwertung führt Chaves nach seinem zweiten Etappensieg an der diesjährigen Vuelta mit 10 Sekunden Vorsprung auf Dumoulin; Martin ist mit 33 Sekunden Rückstand Dritter.

Chaves lancierte die siegbringende Attacke am Fusse des letzten Aufstiegs 2,3 km vor dem Ziel. Das 25-jährige Leichtgewicht vermochte sofort eine Lücke aufzureissen und war in der Folge nicht mehr zu stoppen. Erst schloss er zum letzten verbliebenen Ausreisser des Tages, dem Briten Steve Cummings, auf, anschliessend flog der Südamerikaner dem Ziel auf beeindruckende Weise förmlich entgegen.

Am Freitag steht für die Fahrer die bislang schwierigste Prüfung dieser Rundfahrt durch Spanien auf dem Programm. Das 191 km lange Teilstück führt von Jodar in die Alpujarras in der Provinz Granada, wobei der fast 20 km lange Schlussanstieg als Bergpreis der 1. Kategorie klassifiziert ist.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1