Rad

Cavendish gewinnt 2. Etappe bei Tirreno-Adriatico

Weltmeister Mark Cavendish liess der Konkurrenz keine Chance

Weltmeister Mark Cavendish liess der Konkurrenz keine Chance

Weltmeister Mark Cavendish gewinnt die zweite Etappe des Frühjahrs-Etappenrennens Tirreno-Adriatico.

Der Brite liess seinen Rivalen im Zielsprint nach 230 Kilometern keine Chance und verwies den Spanier Oscar Freire und Tyler Farrar aus den USA auf die Plätze. In der Gesamtwertung verteidigte Matthew Goss, dessen GreenEdge-Mannschaft am Mittwoch das Auftaktzeitfahren gewonnen hatte, Platz eins. Der ehemalige Teamkollege von Cavendish bei HTC-Highroad konnte nicht in den Sprint eingreifen.

Cavendish feierte seinen vierten Tagessieg in dieser Saison, in der er erstmals für das Team Sky fährt. Auf der langen Zielgeraden kämpfte sich der Superstar von der Isle of Man am Hinterrad von Farrar nach vorne und wehrte auch den späten Angriff Freires ab.

Tirreno-Adriatico. 2. Etappe, San Vincenzo - Indicatore (230 km): 1. Mark Cavendish (Gb) 6:32:32. 2. Oscar Freire (Sp). 3. Tyler Farrar (USA). 4. Peter Sagan (Slk). 5. Sacha Modolo (It). 6. Kenny van Hummel (Ho). Ferner: 44. Fabian Cancellara. 54. Grégory Rast. 80. Michael Schär, alle gleiche Zeit.

Gesamtklassement: 1. Matthew Goss (Au) 6:51:13. 2. Stuart O'Grady (Au). 3. Sebastian Langeveld (Ho). 4. Cameron Meyer (Au), alle gleiche Zeit. 5. Cavendish 0:13. 6. Farrar, gleiche Zeit. Ferner: 9. Cancellara 0:17. 153. Rast 3:08. 157. Schär 3:32.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1