Rad

Albasini fährt künftig für ein australisches Team

Das neue Team von Michael Albasini ist bekannt.

Das neue Team von Michael Albasini ist bekannt.

Michael Albasini fährt in der kommenden Saison für die neu gegründete australische Sportgruppe GreenEdge.

"Ich habe viel Gutes über GreenEdge gehört. Dies hat mein Interesse geweckt." Es sei aber nicht er gewesen, der angerufen habe, sondern die Verantwortlichen seines neuen Teams. Dies sei ihm vorher noch nie passiert, so der 30-jährige Ostschweizer. "Dies zeigt, dass mich die Leute bei GreenEdge schätzen und Vertrauen in mich haben."

GreenEdge, dessen Sportlicher Leiter Neil Stephens zu Aktivzeiten ein Teamkollege von Alex Zülle bei ONCE gewesen war, nahm vor Albasini unter anderen bereits die Australier Robbie McEwen und Stuart O'Grady sowie den Holländer Pieter Weening unter Vertrag.

Im Trikot seiner derzeitigen Equipe HTC-Highroad, die Ende Saison aufgelöst wird, hat Albasini am vergangenen Freitag an der Vuelta erstmals eine Etappe an einer der drei grossen Landesrundfahrten gewonnen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1