Der 19-jährige Charles Pickel verlässt den FC Basel Richtung Zürich. Pickel ist fester Bestandteil der Basler U21 und absolvierte dort in der laufenden Saison zwölf Spiele, trainiert hat er jeweils mit der ersten Mannschaft. 

Nun ist sein Wechsel zu den Grasshoppers Zürich Tatsache. Die bz vemeldete bereits am Dienstag, dass Pickel kurz vor dem Absprung steht. Der Nachwuchsspieler unterschreibt bei GC einen Vertrag über viereinhalb Jahre, wie der FCB am Mittwoch mitteilte.

Pickel, der im Mittelfeld zu Hause ist, unterschrieb am 23. Dezember 2015 beim FCB seinen ersten Profivertrag. Danach kam er in der Saison 2015/2016 in der Super League zwei Mal zum Einsatz, in dieser Saison kommt er in der höchsten Spielklasse gar erst auf einen Einsatz (beim Rückrundenstart gegen Lugano durfte er vier Minuten ran).

Pickel durchlief die Nachwuchsabteilung des FC Basel und stiess im Februar 2015  zur U21. In der ersten Mannschaft hatte er auf seiner angestammten Sechser-Position stets starke Konkurrenz. Mit Taulant Xhaka, Luca Zuffi, Alexander Fransson und Serey Die hat er aktuell vier Spieler, die in der Hierarchie klar vor ihm stehen.