Trainerfrage

Noch keine Einigung im Rahmenabkommen: Wann wechselt der Aarau-Trainer zum FC Basel?

Muss den FC Basel verlassen: Marcel Koller.

Muss den FC Basel verlassen: Marcel Koller.

Geht er oder geht er nicht? Der FC-Aarau-Trainer Patrick Rahmen gilt weiterhin als heissester Kandidat für den Trainerposten beim FC Basel. Doch die beiden Parteien sind sich immer noch nicht einig.

Das mit dem Rahmenabkommen ist nicht einfach. Weder die EU und die Schweiz, noch der FC Basel und der FC Aarau konnten bislang in dieser Woche die laufenden Verhandlungen abschliessen und ein solches unterzeichnen. Während es zwischen den beiden Ländern um die bilateralen Verträge geht, geht es zwischen den Fussballklubs um die Ablöse für FCA-Trainer Patrick Rahmen. Der Basler hat im Aargau noch einen Vertrag bis 2020. Der FC Basel würde ihn aber schon in diesem Sommer gerne zurückholen. Denn beim FCB hat sich die sportliche Führung um Marco Streller entschieden, dass es mit Marcel Koller nicht weitergeht, obwohl dessen Vertrag noch ein Jahr gültig ist. Anders sind die Avancen in Richtung Rahmen nur schwer zu erklären.

Koller wusste von nichts

Pikant: Marcel Koller selber wusste nach eigener Aussage am Dienstagabend noch gar nichts von seiner bevorstehenden Entlassung. Das sagte der Trainer zumindest dem SRF. Dabei liefen die Verhandlungen mit seinem Nachfolger zu diesem Zeitpunkt bereits. Rahmen und der FCB sind sich nach Informationen dieser Zeitung über eine Zusammenarbeit weitestgehend einig.

Doch auch am Mittwoch konnten weder der FC Basel noch der FC Aarau offiziell Vollzug vermelden. Die Zeit wird langsam knapp. Am kommenden Dienstag bittet der FCB zum Trainingsauftakt. Aarau möchte noch diese Woche Gewissheit haben. Denn auch der Challenge-Ligist startet am Samstag in einer Woche in die Saisonvorbereitung und müsste im Falle eines Rahmen-Abgangs kurzfristig für Ersatz sorgen. Doch die Verhandlungsposition der Aarauer ist gut. Da der Kontakt zwischen Rahmen und dem FCB an die Öffentlichkeit geriet, ist es eigentlich undenkbar, dass Marcel Koller am Dienstag in Basel das Training leitet. Sollten die Klubs am Ende der Woche doch kein Rahmenabkommen unterzeichnen, hat der FCB die grösseren Probleme.

Meistgesehen

Artboard 1