NHL

Niederreiter mit Minnesota in den Playoffs – Malgins Panthers kleine Hoffnung lebt dank Sieg weiter

Nino Niederreiter nimmt mit Minnesota Mass für die Playoffs

Nino Niederreiter nimmt mit Minnesota Mass für die Playoffs

Minnesota Wild mit Nino Niederreiter feiert in der NHL einen 3:0-Heimsieg über die Edmonton Oilers und erreicht damit als fünftes Team der Western Conference die Playoffs. Die Florida Panthers mit Denis Malgin gewinnen zu Hause gegen Carolina 3:2 und hoffen damit weiter auf die Playoffs.

Zach Parise war Doppeltorschütze und punktete bereits im siebten Spiel in Serie. Goalie Devan Dubnyk veredelte sein 400. NHL-Spiel mit 22 Paraden zum Shutout. Niederreiter erhielt gut 16 Minuten Eiszeit, blieb dabei aber ohne Skorerpunkt.

Wermutstropfen für Minnesota ist indes das vorzeitige Saisonende von Abwehrchef Ryan Suter (33) mit einem Knöchelbruch, den er bereits am Samstag in Dallas erlitt. Suter ist mit 26:46 Minuten pro Spiel der am zweitmeisten eingesetzte NHL-Verteidiger und erzielte 51 Skorerpunkte (6 Tore) in der laufenden Saison. Carson Soucy (23) kam bei Minnesota deshalb in der Nacht auf Montag zu seinem NHL-Debüt.

Avalanche verlieren trotz Andrighetto-Assist

Minnesota erreichte die Playoffs am Montag Schweizer Zeit, weil sich die Los Angeles Kings vor eigenem Publikum gegen Colorado Avalanche mit 3:1 durchsetzten. Sven Andrighetto realisierte für Colorado den 22. Skorerpunkt in der laufenden Saison (8 Tore).

Sven Andrighettos 14. Assist der NHL-Saison 2017/18

Der Dübendorfer bereitete im Mitteldrittel in Überzahl den Anschlusstreffer zum 1:2 von Alexander Kerfoot vor. Dennoch verliess der Dübendorfer am Ende das Eis mit einer Minus-1-Bilanz.

Malgin mit Assist bei Panthers-Sieg

Die Florida Panthers mit Denis Malgin besiegten daheim die Carolina Hurricanes mit 3:2. Malgin bereitete den 1:1-Ausgleich von Weegar MacKenzie im Startdrittel vor. Malgin hält nach 50 Saisonspielen bei 21 Skorerpunkten. Alexander Petrovic erzielte im Schlussdrittel das Siegtor.

Denis Malgins 10. Assist der NHL-Saison 2017/18

Die Panthers beendeten eine Negativserie von drei Niederlagen und näherten sich bis auf fünf Punkte zu den New Jersey Devils im Kampf ein Playoff-Ticket. Die Panthers bestreiten drei ihrer letzten vier Spiele der Regular Season vor eigenem Publikum.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1