NHL
New Jersey Devils mit dem Rücken zur Wand – kehrt Mirco Müller für Spiel 5 ins Lineup zurück?

Des einen Leid ist des andern Freud: Mirco Müller könnte in Spiel 5 seiner New Jersey Devils in der Playoff-Achtelfinalserie gegen die Tampa Bay Lightning in die Matchaufstellung zurückkehren. Dies weil ein Teamkollege verletzt ausfällt. Die Devils liegen in der Serie mit 1:3 zurück.

Merken
Drucken
Teilen
Mirco Müller (l.) könnte in Spiel 5 gegen Tampa erstmals zu einem Playoff-Einsatz für New Jersey kommen.

Mirco Müller (l.) könnte in Spiel 5 gegen Tampa erstmals zu einem Playoff-Einsatz für New Jersey kommen.

Keystone

Die New Jersey Devils müssen im fünften Spiel der Playoff-Achtelfinalserie gegen die Tampa Bay Lightning auf Topverteidiger Sami Vatanen verzichten. Der Finne fällt nach einem ungeahndeten Check von Tampas Topskorer Nikita Kutscherow für unbestimmte Zeit mit einer Kopfverletzung aus.

Der Ausfall von Vatanen könnte die Rückkehr von Mirco Müller ins Team von New Jersey bedeuten. Der Teamkollege von Nico Hischier war zuletzt zweimal überzählig. New Jersey benötigt am Samstag in Tampa einen Sieg, um das vorzeitige Saisonende abzuwenden.

Müller war bereits in den ersten beiden Partien der Serie bei den 2:5- beziehungsweise 3:5-Niederlagen auswärts in Tampa zum Einsatz gekommen. Und hatte dabei eine Minus-2- beziehungsweise Plus-1-Bilanz verbucht.