Rallye

Vierter Sieg in Folge in Portugal für Ogier

Sébastien Ogier in Portugal erneut siegreich

Sébastien Ogier in Portugal erneut siegreich

Sébastien Ogier gewinnt zum vierten Mal de suite das Rallye Portugal. Bei seinem dritten Saisonsieg liegt der 33-jährige Franzose im VW Polo-R 43,2 Sekunden vor dem Finnen Mikko Hirvonen im Ford.

Der Norweger Mads Östberg erreichte im Citroën DS3 mit einem Rückstand von 1:12,4 Minuten das Ziel im Algarve-Stadion bei Faro als Dritter. Ogier baute seinen Vorsprung in der WM-Wertung auf nunmehr 29 Zähler vor Jari-Matti Latvala aus. Der Finne blieb wegen eines Unfalls am Freitag ohne Punkte. VW stellte mit dem achten Erfolg in Serie die WM-Bestmarke von Citroën ein.

Faro (Por). Rallye-WM. 4. Lauf. Schlussklassement: 1. Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (Fr), VW Polo-R, 3:33:20,4. 2. Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen (Fi), Ford Fiesta RS, 43,2 Sekunden zurück. 3. Mads Östberg/Jonas Andersson (No/Sd), Citroën DS3, 1:12,4. 4. Andreas Mikkelsen/Mikko Markkula (No/Fi), VW Polo-R, 4:50,5. 5. Henning Solberg/Ilka Minor (No/Ö), Ford Fiesta RS, 5:10,2. 6. Martin Prokop/Jan Tomanek (Tsch), Ford Fiesta RS, 8:27,2.

WM-Stand (4/13): 1. Ogier 91. 2. Jari-Matti Latvala (Fi), VW Polo-R, 62. 3. Östberg 48.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1