Formel 1

Valtteri Bottas in der Kälte der Schnellste

Valtteri Bottas sicherte sich zum dritten Mal in dieser Saison die Pole-Position

Valtteri Bottas sicherte sich zum dritten Mal in dieser Saison die Pole-Position

Valtteri Bottas im Mercedes sichert sich für den Grand Prix der Eifel die Pole-Position. Der Finne entschied das Duell gegen Teamkollege Lewis Hamilton am Ende klar für sich.

Am Ende war es eine klare Angelegenheit. Bottas, der zum dritten Mal in dieser Saison von ganz vorn losfahren wird, distanzierte Hamilton beim entscheidenden letzten Versuch um 25 Hundertstel und Max Verstappen im Red Bull im knapp drei Zehntel.

Der Niederländer hatte vor dem Finale mit knappem Vorsprung die Bestzeit gehalten und damit für Spannung gesorgt. Neben Verstappen in der zweiten Reihe wird Charles Leclerc im Ferrari Aufstellung nehmen. Der Monegasse war damit ein weiteres Mal klar besser als Sebastian Vettel, der sich im anderen roten Auto mit Startplatz 11 zufrieden geben muss.

Antonio Giovinazzi im Alfa Romeo schaffte erstmals in diesem Jahr den Sprung in den zweiten Teil des Qualifyings. Der Italiener wird in der Startkolonne auf Platz 14 und damit fünf Positionen vor Teamkollege Kimi Räikkönen stehen.

Der Finne, der am Sonntag mit seiner 324. Teilnahme an einem Formel-1-Rennen alleiniger Rekordhalter wird, liess einzig Nico Hülkenberg im Racing Point hinter sich. Für den kurzfristig für den kranken Kanadier Lance Stroll eingesprungenen Deutschen war die fehlende Vorbereitung eine zu grosse Hypothek.

Nürburg. Grand Prix der Eifel. Startaufstellung: 1 Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 1:25,269 (217,345 km/h). 2 Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 0,256 zurück. 3 Max Verstappen (NED), Red Bull-Honda, 0,293. 4 Charles Leclerc (MON), Ferrari, 0,766. 5 Alexander Albon (THA), Red Bull-Honda, 0,778. 6 Daniel Ricciardo (AUS), Renault, 0,954. 7 Esteban Ocon (FRA), Renault, 0,973. 8 Lando Norris (GBR), McLaren-Renault, 1,189. 9 Sergio Perez (MEX), Racing Point-Mercedes, 1,435. 10 Carlos Sainz (ESP), McLaren-Renault, 1,440. - Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 11 Sebastian Vettel (GER), Ferrari. 12 Pierre Gasly (FRA), AlphaTauri-Honda. 13 Daniil Kwjat (RUS), AlphaTauri-Honda. 14 Antonio Giovinazzi (ITA), Alfa Romeo-Ferrari. 15 Kevin Magnussen (DEN), Haas-Ferrari. - Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 16 Romain Grosjean (FRA/SUI), Haas-Ferrari. 17 George Russell (GBR), Williams-Mercedes. 18 Nicholas Latifi (CAN), Williams-Mercedes. 19 Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo-Ferrari. 20 Nico Hülkenberg (GER), Racing Point-Mercedes. - 20 Fahrer im Qualifying. - Tagesbestzeit: Bottas im dritten Teil.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1