Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher profitierte im dritten Rennen im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt auch von einer Safety-Car-Phase am Schluss des 30 Minuten langen Rennens und feierte damit einen gelungenen Einstand in seine Formelsport-Laufbahn.

Der 16-jährige Van-Amersfoort-Pilot hatte am Samstag bei seiner Premiere in dieser Rennserie als bester "Rookie" den neunten Platz belegt. Im zweiten Saisonlauf am Sonntag war der Deutsche Zwölfter geworden.