Formel 1

Sauber-Pilot Perez darf in Kanada starten

Sergio Perez darf wieder fahren

Sergio Perez darf wieder fahren

Der Sauber-Pilot Sergio Perez erhielt Grünes Licht für einen Start beim Formel-1-Rennen in Kanada vom Sonntag.

Die Mediziner des internationalen Automobilverbandes (FIA) erteilten dem Mexikaner nach einer Untersuchung in Montreal die Erlaubnis. Der 21-jährige Neuling war bei der Qualifikation in Monte Carlo vor zwei Wochen mit hohem Tempo in eine Abschrankung gekracht. Er zog sich eine Gehirnerschütterung und eine Prellung am Oberschenkel zu und musste zwei Tage im Spital verbringen.

Danach sei er zu einem weiteren Check in eine Klinik nach Zürich gereist, berichtete Perez bei der offiziellen FIA-Pressekonferenz auf dem Circuit Gilles Villeneuve. Nach ein paar Tagen in seiner Heimat sei er zu Wochenbeginn bereits wieder Kart gefahren. "Es hilft nach einem grossen Unfall immer, wieder zu fahren, egal womit", sagte der Sauber-Pilot.

Sauber-Fahrer Sergio Perez crasht in Monaco in Leitplanken

Sauber-Fahrer Sergio Perez crasht in Monaco in Leitplanken

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1