Formel 1

Nico Rosberg mit Bestzeit beim Formel 1-Testtag

Bestzeit am ersten Testtag in Montmelo für Nico Rosberg.

Bestzeit am ersten Testtag in Montmelo für Nico Rosberg.

Am ersten Formel-1-Testtag der zweiten Testwoche in Barcelona fährt überraschenderweise der deutsche Nico Rosberg die Bestzeit.

Der Deutsche lag auf dem Circuit de Catalunya am Ende sieben Tausendstel vor dem Lotus-Renault von Kimi Räikkönen. Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel erwischte einen guten Start in die zweite Testphase, doch stand er mit seinem Red-Bull-Renault als Vierter ein wenig im Schatten von Fernando Alonso, dem grossen Rivalen der vergangenen Saison. Der Spanier, der zum ersten Mal in diesem Jahr im neuen Ferrari F138 sass, absolvierte 110 Runden und fuhr auf den dritten Platz.

Saubers Neuverpflichtung Esteban Gutierrez verlor über zweieinhalb Sekunden. Der Mexikaner steuerte den Sauber C32 auf dem 4,655 km langen Rundkurs 68 Runden lang. Bei seiner Bestzeit von 1:25,124 verlor der 21-Jährige auf Rosberg über zweieinhalb Sekunden. Der Rookie wollte den ersten Testtag dazu nutzen, um mit dem Sauber-Team am Setup und an der Aerodynamik seines neuen Formel-1-Boliden zu arbeiten. Nach den Testfahrten sprach er zwar von Problemen mit der Abstimmung bei den Reifen, sah aber in den gewonnen Daten viel Positives.

Den zweiten Testtag in Barcelona bestreitet der Deutsche Nico Hülkenberg für Sauber.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1