Motorrad

Krummenacher nicht fit für Japan und Malaysia

Randy Krummenacher verpasst auch die Rennen in Japan und Malaysia

Randy Krummenacher verpasst auch die Rennen in Japan und Malaysia

Randy Krummenacher wird auch die kommenden zwei Grands Prix in Japan (am 14. Oktober) und Malaysia (21. Oktober) verpassen. Als Ersatz springt wiederum Jesko Raffin ein.

Die Genesung des am rechten Fuss verletzten Krummenacher dauert länger als erwartet. Der Zürcher Moto2-Fahrers hatte sich vor drei Wochen in Misano (It) bei seinem Sturz im Qualifying einen doppelten Bruch des rechten Mittelfussknochens zugezogen und deshalb bereits das letzte Rennen in Aragonien verpasst. Der 22-Jährige aus Grüt, der sich am Mittwoch nochmals ärztlich untersuchen liess, muss den Gips noch mindestens eine weitere Woche tragen. Wenn ab jetzt alles wie erhofft verläuft, wird Krummenacher erst für den GP von Australien (28. Oktober) wieder fit.

Das Verletzungspech von Krummenacher ist das Glück von Jesko Raffin. Der erst 16-jährige Zürcher erhält nach seinem respektablen GP-Debüt in Aragonien, wo er ohne Sturz blieb und unter 31 Klassierten den 28. Platz erreichte, unerwartet die Möglichkeit zu zwei weiteren WM-Rennen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1