Motocross

Jeremy Seewer holt fünf Punkte auf

Jeremy Seewer hatte auch in Jacksonville seine Maschine fest im Griff

Jeremy Seewer hatte auch in Jacksonville seine Maschine fest im Griff

Der Zürcher Motocross-Fahrer Jeremy Seewer wahrt mit einem Podestplatz in Jacksonville, Florida, seine WM-Chancen.

An den Motocross-WM-Rennen in Jacksonville, Florida, holte der 23-jährige Bülacher Jeremy Seewer im WM-Klassement fünf Punkte auf WM-Leader Pauls Jonass aus Lettland auf. Seewer schaffte es in Florida einmal aufs Podest (9. und 3.), Jonass musste sich mit den Plätzen 10 und 5 zufrieden geben.

Vor den letzten vier WM-Rennen der Saison weist Jonass gegenüber Seewer 40 Punkte Vorsprung auf. Nach Siegen steht es 13:7 für den Letten. Der Sieger eines Rennens erhält 25 Punkte. Die letzten beiden WM-Veranstaltungen finden in den Niederlanden und Frankreich statt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1