Formel 1

Hamilton von Defekt gestoppt - Vettel mit Bestzeit

Arbeit für das Mercedes-Team: Der Silberpfeil von Lewis Hamilton hat am zweitletzten Testtag ein Problem mit dem Öl-Druck

Arbeit für das Mercedes-Team: Der Silberpfeil von Lewis Hamilton hat am zweitletzten Testtag ein Problem mit dem Öl-Druck

Probleme an seinem Mercedes kosten Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton am zweitletzten Tag der Abschlusstests in Montmeló wichtige Zeit auf der Strecke. Sebastian Vettel fährt die Bestzeit.

Hamilton musste seinen Silberpfeil am vorletzten Testtag vorzeitig neben dem Kurs unweit von Barcelona abstellen. Wegen eines Problems mit dem Öldruck schaltete der Motor aus Sicherheitsgründen vorsorglich ab.

Der Brite verpasste dadurch mehr als zwei Stunden des Trainings. Weil er erst am Nachmittag ins Auto gestiegen war, absolvierte der sechsfache Weltmeister lediglich 14 Runden. Am Vormittag hatte Teamkollege Valtteri Bottas den Wagen gesteuert.

Für die Bestzeit sorgte Sebastian Vettel im Ferrari. Der Deutsche spulte insgesamt 144 Runden ab. Nur der kanadische Neuling Nicholas Latifi im Williams fuhr mit 160 noch mehr. Für das Team Alfa Romeo absolvierte Antonio Giovinazzi 92 Runden. Die schnellste Runde des Italieners war fast drei Sekunden langsamer als jene von Vettel.

Am Freitag stehen bei der Generalprobe die letzten Testmöglichkeiten vor dem Saisonauftakt am 15. März in Melbourne im Programm.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1