Formel 1

Ecclestone bleibt Herrscher über die Formel-1-WM

An ihm führt in der Formel 1 kein Weg vorbei: Bernie Ecclestone

An ihm führt in der Formel 1 kein Weg vorbei: Bernie Ecclestone

Das luxemburgische Finanzunternehmen CVC Capital Partners bestätigt als Inhaber der Rechte an der Rennserie den 84-jährigen Briten Bernie Ecclestone als Geschäftsführer der Formula One Group.

Neue Mitglieder des Aufsichtsrates sind der Italiener Luca Di Montezemolo, der frühere Chef der Ferrari-Gruppe, und Paul Walsh. Der Brite ist zuletzt als Nachfolger Ecclestones gehandelt worden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1