Der Moto2-Fahrer Randy Krummenacher (Kalex) realisierte mit Platz 9 noch das beste Resultat. Tom Lüthi (Suter) und Dominique Aegerter (Suter) mussten sich mit den Rängen 16 und 24 begnügen.

In der 125-ccm-Klasse vermochte der Neuenburger Neuling Giulian Pedone zum Auftakt mit Platz 32 noch nicht an seine Trainingsresultate von Assen (Ho) von letzter Woche anzuknüpfen (12./bezw. 19.).

In der MotoGP-Klasse imponierte einmal mehr der Italiener Marco Simoncelli, der im Training vom Freitag die weiteren Honda-Piloten Casey Stoner (Au) und Andrea Dovizioso (It) auf die Plätze 2 und 3 verwies. Superstar Valentino Rossi musste sich bei seinem ersten GP-Heimauftritt mit einer italienischen Maschine (Ducati) mit Platz 13 begnügen.