Der viermalige Formel-1-Weltmeister Alain Prost würdigte seinen Landsmann via Twitter als "eine grosse Figur unseres Sports". Ligier nahm an zwölf Grands Prix teil in der Saison 1967. Seine beste Platzierung war Rang 6 beim Rennen in Deutschland. Sein Ligier-Team kam nach der Gründung 1968 bis zum Ende 1996 auf 325 GP-Teilnahmen und feierte neun Siege. Ligier war vor seinem Motorsportengagement erfolgreicher Ruderer und Rugbyspieler gewesen.