Formel 1

Bottas im Qualifying knapp vor Vettel

Valtteri Bottas lässt sich in Austin zu seiner Pole-Position gratulieren

Valtteri Bottas lässt sich in Austin zu seiner Pole-Position gratulieren

Valtteri Bottas sichert sich für den Grand Prix der USA in Austin die Pole-Position. Neben dem Finnen im Mercedes steht Sebastian Vettel im Ferrari in der Frontreihe.

Die Entscheidung um den besten Startplatz zugunsten von Bottas fiel äusserst knapp aus. Lediglich 12 Tausendstel gaben auf dem mit vielen Unebenheiten versetzten Rundkurs, der im Gegenuhrzeigersinn befahren wird, den Ausschlag zugunsten den Nordländers.

Auch der drittklassierte Max Verstappen im Red Bull war nur einen Hauch langsamer als Bottas. Der Niederländer wies einen Rückstand von 67 Tausendsteln auf. Hinter dem viertplatzierten Charles Leclerc im anderen Ferrari musste sich Lewis Hamilton mit Startplatz 5 zufrieden geben.

Leclerc hatte das letzte freie Training wegen eines Öllecks vollends verpasst. Das Problem machte einen Motorwechsel nötig. Weil ein schon zuvor gebrauchtes Aggregat eingebaut wurde, kommt Leclerc um eine Rückversetzung in der Startaufstellung herum.

Für die Fahrer des Teams Alfa Romeo endete die Qualifikation mit einer Enttäuschung. Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen schieden zum ersten Mal in dieser Saison gemeinsam nach dem ersten Teil aus. Der Italiener und der Finne werden am Sonntag auf den Startplätzen 16 und 17 stehen.

Austin, Texas. Grand Prix der USA. Startaufstellung: 1 Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 1:32,029 (215,658 km/h). 2 Sebastian Vettel (GER), Ferrari, 0,012 zurück. 3 Max Verstappen (NED), Red Bull-Honda, 0,067. 4 Charles Leclerc (MON), Ferrari, 0,108. 5 Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 0,292. 6 Alexander Albon (THA), Red Bull-Honda, 0,519. 7 Carlos Sainz (ESP), McLaren-Renault, 0,818. 8 Lando Norris (GBR), McLaren-Renault, 1,146. 9 Daniel Ricciardo (AUS), Renault, 1,459. 10 Pierre Gasly (FRA), Toro Rosso-Honda, 1,572. - Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 11 Nico Hülkenberg (GER), Renault. 12 Kevin Magnussen (DEN), Haas-Ferrari. 13 Daniil Kwjat (RUS), Toro Rosso-Honda. 14 Lance Stroll (CAN), Racing Point-Mercedes. 15 Romain Grosjean (FRA/SUI), Haas-Ferrari. - Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 16 Antonio Giovinazzi (ITA), Alfa Romeo-Ferrari. 17 Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo-Ferrari. 18 George Russell (GBR), Williams-Mercedes. 19 Robert Kubica (POL), Williams-Mercedes. 20* Sergio Perez (MEX), Racing Point-Mercedes. - * Start aus der Boxengasse (Im zweiten Training Aufforderung zum Wiegen ignoriert). - 20 Fahrer im Qualifying. - Tagesbestzeit: Bottas im dritten Teil.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1