Als Fünftem mit 0,408 Sekunden Rückstand gelang vor allem Aegerter in Sepang ein vielversprechender Auftakt. Der 22-jährige Berner hatte an den letzten GP-Wochenenden nie die optimale Abstimmung für das Suter-Motorrad gefunden und war in den Trainings jeweils weit hinten klassiert gewesen. Lüthi, der im Vorjahr das Moto2-Rennen gewonnen hatte, verlor als Achter nur acht Hundertstel mehr als sein Landsmann.

Weil es am Nachmittag regnete, hatten in der Moto2-Klasse die Zeiten des ersten Trainings Bestand. Doch auch bei nassen Bedingungen bestätigte Aegerter mit Rang 3 seine gute Form. Neben Aegerter und Lüthi standen noch zwei weitere Schweizer in der mittleren GP-Kategorie im Einsatz. Marco Colandrea verlor als 30. mehr als vier Sekunden, Krummenacher-Ersatz Jesko Raffin büsste bei seinem ersten Einsatz auf dem Circuit in Malaysia als 31. fast fünfeinhalb Sekunden ein.

Bestzeit in der MotoGP-Klasse fuhr Dani Pedrosa. Der WM-Zweite distanzierte seinen Honda-Werkteamkollegen Casey Stoner (Au) um 0,152 Sekunden. WM-Leader Jorge Lorenzo (Sp) verlor als Dritter 0,313 Sekunden auf Pedrosa.

Sepang. Grand Prix von Malaysia. Freie Trainings (kombinierte Zeiten). MotoGP: 1. Dani Pedrosa (Sp), Honda, 2:01,621 (164,221 km/h). 2. Casey Stoner (Au), Honda, 0,152. 3. Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 0,313. 4. Andrea Dovizioso (It), Yamaha, 0,615. 5. Cal Crutchlow (Gb), Yamaha, 0,645. 6. Ben Spies (USA), Yamaha, 0,737. Ferner: 11. Valentino Rossi (It), Ducati, 1,653. 15. Colin Edwards (USA), Suter, 3,766. - 21 Fahrer im Training.

Moto2: 1. Pol Espargaro (Sp), Kalex, 2:08,015 (156,019 km/h). 2. Bradley Smith (Gb), Tech 3, 0,216. 3. Marc Marquez (Sp), Suter, 0,333. 4. Esteve Rabat (Sp), Kalex, 0,392. 5. Dominique Aegerter (Sz), Suter, 0,408. 6. Andrea Iannone (It), Speed Up, 0,443. Ferner: 8. Tom Lüthi (Sz), Suter, 0,488. 30. Marco Colandrea (Sz), FTR, 4,004. 31. Jesko Raffin (Sz), Kalex, 5,409. - 33 Fahrer im Training.

Moto3: 1. Jonas Folger (De), Kalex-KTM, 2:15,038 (147,905 km/h). 2. Sandro Cortese (De), KTM, 0,241. 3. Zulfahmi Khairuddin (Malaysia), KTM, 0,302. 4. Miguel Oliveira (Por), Suter-Honda, 0,986. 5. Alessandro Tonucci (It), FTR-Honda, 1,044. 6. Louis Rossi (Fr), FTR-Honda, 1,121. Ferner: 27. Giulian Pedone (Sz), Suter-Honda, 3,608. - 31 Fahrer im Training.