15'101 Franken! Diesen unglaublichen Betrag zahlte ein Schweizer Tennis-Fan für das signierte Racket von Roger Federer, welcher bei der Charity-Auktion von Swiss Olympic auf ricardo.ch versteigert wurde.

Rekord von Gold-Simi übertroffen

Roger Federers Tennisschläger, von den French Open 2007, übertraf somit den Rekorderlös der letzten Auktion bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver um beinahe das Dreifache. Damals hatte Simon Ammanns Kultbrille 5'200 Franken eingebracht.

Bis zum Ende der Olympischen Spiele versteigert Swiss Olympic jeden Tag neue Objekte auf Ricardo. So zum Beispiel das Olympia-Wettkampfdress von Nicola Spirig, die goldenen Laufschuhe von Viktor Röthlins Gold-Lauf am EM-Marathon oder auch ein Weltcupsieg-Trikot von Nino Schurter.

Weitere signierte Artikel des Tennis-Königs

Auch die Federer Fans müssen ob ihrer verpassten Chance nicht lange trauern. Bereits können drei neue signierte Artikel des Maestros ersteigert werden: Die Trainingsjacke, die der Silbermedaillengewinner bei der Siegerehrung trug, seine Regenjacke aus der offiziellen Kollektion von Swiss Olympic sowie die eigens für das Schweizer Olympia-Online-Sammelalbum angefertigte Illustration.

Die Charity-Auktion führt Swiss Olympic nach Athen 2004, Turin 2006, Peking 2008 und Vancouver 2010 bereits zum fünften Mal durch. Der Erlös geht vollumfänglich an die Stiftung der Schweizer Sporthilfe. Auch aktuelle Olympiateilnehmer, wie Kunstturnerin Giulia Steingruber, Weitspringerin Irene Pusterla oder Triathlet Ruedi Wild, gehören zu den mehr als 400 Athleten, die von der Sporthilfe unterstützt werden.

Auf die Marke Federer ist Verlass

Übrigens: Ein Big-Ben-Modell unterschrieben von Sportstars wie Roger Federer, Fabian Cancellara, Nicola Spirig und weiteren, versteigert von der az und «Der Sonntag», wurde für einen Betrag von 8'803 Franken zugunsten der Roger Federer Foundation, ersteigert. Auf die Marke Federer ist eben Verlass! (sbi)