Olympia London 2012

Federer spielt gegen Murray um Gold

Roger Federer hat seine erste olympische Einzelmedaille auf sicher. Er gewann den Halbfinal gegen Juan Martin Del Potro in 4:26 Stunden. Im Final trifft Federer auf Andy Murray.

Gegen den Argentinier Juan Martin Del Potro setzte sich Roger Federer mit 3:6, 7:6 (7:5), 19:17 durch. Am Sonntag winkt Federer die Chance, nach dem Triumph in der Doppel-Konkurrenz vor vier Jahren in Peking an der Seite von Stanislas Wawrinka auch Einzel-Gold zu gewinnen und damit die zweitletzte Lücke im Palmarès zu schliessen. Als allerletztes Ziel würde dann bloss noch der Sieg im Davis Cup verbleiben.

Der Basler Federer musste sich den Gewinn von olympischem Edelmetall im Einzel erdauern. Das gilt einerseits für die Anzahl Olympia-Starts. Bei seiner Premiere 2000 in Sydney scheiterte er im Duell um Bronze am Franzosen Arnaud Di Pasquale. Danach scheiterte er 2004 und 2008 als Weltnummer 1 jeweils an Aussenseitern (Berdych und Blake). In London, oder genauer in Wimbledon, musste sich Federer die Medaille im Halbfinal ungewöhnlich hart erarbeiten. Fast viereinhalb Stunden Spielzeit sind für eine Partie über zwei Gewinnsätze absolut nicht üblich. Und während der ersten beiden Stunden befand sich Federer fast permanent in Rücklage.

Roger Federer verlor den ersten Satz mit 3:6 und musste im zweiten Satz bei 2:2 und 4:4 je einen Breakball abwehren. Auch zu Beginn des dritten Satzes boten sich dem Gegner aus Argentinien beim Stand von 1:0 die ersten Breakmöglichkeiten. Je länger die Partie dauerte, desto klarer erspielte sich Federer aber Vorteile. Im dritten Satz hätte er die Partie früher entscheiden müssen. Aber nach einem ersten Aufschlagdurchbruch zum 10:9, liess sich Federer zu Null den Aufschlag abnehmen. Ausserdem nützte Federer Breakbälle bei 3:3 (1), 4:4 (1), 7:7 (1) und 14:14 (3 hintereinander) nicht.

Im zweiten Halbfinal setzte sich Lokalmatador Andy Murray mit 7:5, 7:5 gegen den Serben Novak Djokovic durch. Damit kommt es am Sonntag zur Neuauflage des diesjährigen Wimbledon-Finals. Vor drei Wochen hatte sich Federer gegen Murray durchgesetzt und zum siebten Mal das Grand-Slam-Turnier in London gewonnen. Djokovic scheiterte wie schon 2008 im olympischen Halbfinal. In Peking hatte er nach der Niederlage gegen den späteren Goldmedaillengewinner Rafael Nadal Bronze geholt. Am Sonntag trifft Djokovic im Spiel um Platz drei auf Del Potro.

Bei den Frauen qualifizierten sich Maria Scharapowa und Serena Williams für den Final. Die Russin bezwang ihre Landsfrau Maria Kirilenko 6:2,6:3. Williams setzte sich gegen die Weissrussin Viktoria Asarenka klar mit 6:1, 6:2 durch.

Lesen Sie hier den Spielverlauf:

Federer gewinnt nach mehrmaliger Rücklage gegen einen stark aufspielenden Juan Martin del Potro mit 3:6, 7:6, 19:17. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Für Sie getickert hat Adrian Gottwald.

3:6, 7:6, 19:17 JAAAAAAAAAAA! King Roger macht das Game im zweiten Matchball und holt sich den Sieg gegen einen bärenstarken del Potro!

3:6, 7:6, 18:17 BREAAAK FEDERER! DAS MUSS ES SEIN!

3:6, 7:6, 17:17 Federer holt sich das Game!Spielzeit 4 Stunden und 15 Minuten. Kann ein Mensch solange auf Adrenalin sein?  Ich geh' nachher gleich zum Arzt.

3:6, 7:6, 16:17 Neeein, da liegt del Potro schon wieder in Führung!

3:6, 7:6, 16:16 YES! Federer, hol dir das Break! Ich kann mich kaum noch auf dem Stuhl halten. Das ist Folter, pure Folter!

3:6, 7:6, 15:16 Wieder liegt del Potro vorn, unglaublich.

3:6, 7:6, 15:15 Wieder behält Federer die Nerven. Ganz stark vom Schweizer!

3:6, 7:6, 14:15 Da hatte Federer DIE Breakchance und liegt mit 40:0 in Front. Doch del Potro holt sich das Game. Ach du meine Güte.

3:6, 7:6, 14:14 Federer ist wieder da!

3:6, 7:6, 13:14 Del Potro spielt seinen Aufschlag genau auf den Körper. Ob fair oder nicht, der Argentinier führt wieder.

3:6, 7:6, 13:13 Game Federer. Nach schlechtem Start bringt er das Game solide nach Hause!

3:6, 7:6, 12:13 Wieder liegt del Potro vorne. Das sind keine Aufschläge, das Granaten, die der Argentinier da abliefert!

3:6, 7:6, 12:12 Game Federer! Jetzt zeigt sich wer physisch stärker ist. Beide geben sich bis jetzt keine Blösse.

3:6, 7:6, 11:12 Game del Potro. Es geht weiter wie bisher!

3:6, 7:6, 11:11 YEEES! Federer beweist mentale Stärke und kommt zurück.

3:6, 7:6, 10:11 Game del Potro! Mist, jetzt muss Federer wieder reagieren.

3:6, 7:6, 10:10 Gibt es denn sowas? Re-Break von del Potro. Ich bin mit den Nerven am Ende!

3:6, 7:6, 10:9 Daaaaa ist es! Das langersehnte Break. Go ROGER!

3:6, 7:6, 9:9 Federer gleicht wieder aus! Hat dieser Mann überhaupt Nerven?

3:6, 7:6, 8:9 Game del Potro. Roger lag 30:0 in Front, doch bringt das Game nicht nach Hause. Unglaublich wie Roger del Potros Aufschläge um die Ohren kriegt!

3:6, 7:6, 8:8 Federer cool wie Eistee! Break Roger, Break!

Ein Match, welches an Spannung kaum zu überbieten ist. Hier auf der Redaktion ist die Hölle los. Mach einer wankt schon - die Defibrillatoren stehen bereit!

3:6, 7:6, 7:8 Game del Potro! Jetzt hat es kurz so ausgesehen, als würde Roger breaken. Doch nichts wars. Mit einem Aufschlag-Winner bringt den Potro das Game nach Hause.

3:6, 7:6, 7:7 Game Federer! C'mon Roger!

3:6, 7:6, 7:6 Game del Potro. Gespielt wird hier bis zum bitteren Ende!

3:6, 7:6, 6:6 uuund Federer kann sogleich wieder ausgleichen. Stark vom Schweizer!

3:6, 7:6, 5:6 Gamedel Potro!

3:6, 7:6, 5:5 Game Federer. Der Schweizer kann ausgleichen!

3:6, 7:6, 4:5 Game del Potro. Federer hat wieder einmal einen Breakball vergeben.

3:6, 7:6, 4:4 Game Federer!

3:6, 7:6, 3:4 Game del Potro. So nah war Federer noch nie am Break.

3:6, 7:6, 3:3 Unglaublich, del Potro holt den Punkt. Die Breakchance ist vorerst weg.

3:6, 7:6, 3:3 BREAKCHANCE FEDERER!

3:6, 7:6, 3:3 Game Roger! Der Schweizer gleicht wieder aus. Mein Gott ist das spannend hier!

3:6, 7:6, 2:3 Der Gaucho geht schon wieder in Führung.

3:6, 7:6, 2:2 Stark gemacht von Federer. Er gibt sich keine Blösse und gleicht zum 2:2 aus.

3:6, 7:6, 1:2 Game del Potro! Schade, da startete Federer eine furiose Aufholjagd und ist trotzdem knapp gescheitert.

3:6, 7:6, 1:1 Uhhff, das war knapp. Federer kann jedoch ausgleichen.

3:6, 7:6, 0:1 Wow, was für ein Aufschlagspiel von del Potro.

Federer holt sich den zweiten Satz mit 7:6 im Tie-Break und gleicht aus!

3:6, 7:6 Jaaaaaaawohl! King Roger behält die Nerven und holt sich den Satz im Tie-Break! Bärenstark!

Jetzt wird sich zeigen, wie es um die Nerven des Schweizers steht. Ganz ganz heikle Situation!

3:6, 6:6 Neeeein, Federer verpasst das Break - Jetzt ab ins Tie-Break.

3:6, 6:5 Weisse Weste von Roger. Stilsicher geht er mit 6:5 in Führung!

3:6, 5:5 Hätte, würde, sollte - Wieder nix. Game del Potro - 5:5.

3:6, 5:4 Game Federer nach langem Hin und Her. Jetzt das Break und der Satz ist zu Hause!

3:6, 4:4 Ach du meine Güte. Federer führte mit 40:0 - jetzt stehts 40:40! Und was für ein Fehler des Schweizers...

3:6, 4:4 Wieder nichts! Schade Schade. Game del Potro.

3:6, 4:3 Federer kann zum Glück nachlegen. Jetzt ein Break Roger!

3:6, 3:3 Game del Potro. Schade, bei diesem Game wäre für Roger mehr dringelegen.

3:6, 3:2 Eeeendlich! Game Federer. Das war ganz wichtig!Auf beiden Seiten schlichen sich ungewohnt viele Fehler ein. Doch Federer behält die Nerven

3:6, 2:2 Federer legt immer wieder vor, doch del Potro kann gleichziehen. Irgendwann muss es doch klappen, Roger!

3:6, 2:2 Puuuuh, Federer kann einen Breakball abwehren. Es bleibt ein Kopf-an-Kopf-Rennen...

3:6, 2:2 Game del Potro. Der Argentinier kann wieder ausgleichen.

3:6, 2:1 Game Federer. Der Schweizer behält seine weisse Weste in diesem Game.

3:6, 1:1 Game del Potro! Schade. Ein Break wäre so wichtig gewesen.

3:6, 1:0 Game Federer! Das war wichtig. Jetzt dranbleiben Roger!

Juan Martin del Potro gewinnt den ersten Satz mit 6:3

3:6 Der erste Satz geht an del Potro.

3:5 Break del Potro. Das wars wohl mit dem ersten Satz...

3:4 Game del Potro! Nach einem Doppelfehler hat es kurz so ausgesehen, als könnte Roger das Break schaffen. Doch wieder nichts...

Wer hier das erste Break holt, wird den Satz nach Hause tragen. Momentan steht es 15:15. Schafft Federer den Exploit? C'mon Roger!

3:3 Federer holt sich das Game nach einem 15:30 Rückstand. Ganz stark vom Schweizer!

2:3 Wieder holt sich del Potro des Game. Rogers Vorhand ist noch nicht so das Wahre. Hoffentlich kommt das noch!

2:2 Uiii! Federer kann wieder mitziehen. Das Spiel lebt bis jetzt von Aufschlägen. Kaum ein Ballwechsel findet statt.

1:2 Game Del Potro. Er haut Federer seine Aufschläge regelrecht um die Ohren.

1:1 Federer kann mitziehen und bringt sein Aufschlagspiel ohne Ballwechsel durch!

0:1 Del Potro hält sein Aufschlagspiel und geht in Führung (agt)

Meistgesehen

Artboard 1