Vor vier Jahren in Peking hatten sich diese beiden Teams einen spannenden Final geliefert, wobei damals die Amerikaner dank eines starken Finish mit 118:107 gewannen. Es wäre keine Überraschung, wenn es die USA und Spanien auch in London bis in den Final schaffen würden. Für die Amerikaner skorten Carmelo Anthony (27), LeBron James (25) und Kevin Durant (13) die meisten Punkte.

Spanien forderte die Amerikaner lediglich in der Anfangsphase. Nach zehn Minuten führten die Gastgeber mit 22:13, was dem USA-Team ein Timeout abrang. Vor 20 Jahren, als das Basketball-Dream-Team an den Spielen von Barcelona debütierte, hatten die Amerikaner nie ein Timeout beziehen müssen.