Leichtathletik

Weltmeister Yohan Blake sprintet in 9,82 Sekunden zum Sieg

Yohan Blake auch in Berlin der Schnellste

Yohan Blake auch in Berlin der Schnellste

Weltmeister Yohan Blake gewinnt auch beim Leichtathletik-Meeting Istaf in Berlin über 100 Meter. Der Jamaikaner rennt in 9,82 Meetingrekord. Blake gewann von Kim Collins und Richard Thomposon.

Zweiter wurde der WM-Dritte Kim Collins (St. Kitts und Nevis/10,01) vor Richard Thompson (Trinidad und Tobago/10,08).

Der 21-jährige Blake hatte sich bei der WM in Daegu Gold vor Walter Dix (USA) gesichert, nachdem Superstar Usain Bolt (Jamaika) wegen eines Fehlstarts disqualifiziert worden war.

Berlin. World-Challenge-Meeting. Männer. 100 m (RW 0,1 m/s): 1. Yohan Blake (Jam) 9,82. - 1500 m: 1. Augustine Kiprono Choge (Ken) 3:31,14. 2. Abdalaati Iguider (Mar) 3:31,60. - 3000 m Steeple: 1. Paul Kipsiele Koech (Ken) 8:04,48. - Hoch: 1. Jesse Williams (USA) 2,33. - Diskus: 1. Robert Harting (De) 67,22 (19. Sieg in Serie). - Kugel: 1. Ryan Whiting (USA) 21,61. - Frauen. 800 m: 1. Janeth Jepkosgei Busienei (Ken) 1:58,26. 2. Caster Semenya (SA) 1:58,74. - 100 m Hürden: 1. Dawn Harper (USA) 12,68. - Stab: 1. Silke Spiegelburg (De) 4,71. - Speer: 1. Barbora Spotakova (Tsch) 67,14. 2. Christina Obergföll (De) 64,95. 3. Maria Abukumowa (Russ) 64,34.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1