Der Genfer verbesserte in Südafrika als Dritter des Rennens in 28:12,2 Minuten seine eigene Bestmarke vom 18. Dezember 2016 in Houilles um 9 Sekunden. Die Zeit wird gemäss Reglement aufgerundet, womit der Landesrekord bei 28:13 Minuten liegt.

Der Athlet aus dem Förderprogramm "World Class Potentials" des Leichtathletikverbandes hatte seinerzeit in Frankreich in 28:22 Minuten die mehr als 30-jährige Bestmarke des einstigen Olympia-Medaillengewinners Markus Ryffel unterboten.

Nummer 2 in Europa

In der europäischen Saisonbestenliste reihte sich Wanders hinter dem Norweger Sondre Nordstad Moen (27:55) an zweiter Position ein. Logisch, dass dieser Wert auch ein Schweizer U23-Rekord ist.

Der Leichtathletikverband führt offizielle Schweizer Rekorde auf der Strasse über die Distanzen 10 km, 15 km, 20 km, Halbmarathon (21,1 km), 25 km, 30 km, Marathon (42,195 km) und 100 km.