Leichtathletik
Usain Bolt feierte 100-m-Sieg in Warschau

Usain Bolt stürmt beim Meeting in Warschau mit 9,98 Sekunden zum Sieg. Der Zweite, Sheldon Mitchell, hatte bereits 35 Hundertstelsekunden Rückstand auf den Ausnahmesprinter.

Drucken
Usain Bolt (Mitte) sprintet in Warschau seinen Gegnern einmal mehr davon.

Usain Bolt (Mitte) sprintet in Warschau seinen Gegnern einmal mehr davon.

Keystone

Fünf Tage vor seinem Start bei Weltklasse Zürich hat Usain Bolt auch sein zweites 100-m-Rennen in dieser Saison gewonnen.

Eine Woche nach seinem 28. Geburtstag feierte der Jamaikaner am Samstagabend beim Meeting in Warschau mit 9,98 Sekunden einen ungefährdeten Sieg.

Sein Landsmann Sheldon Mitchell hatte als Zweiter schon 35 Hundertstelsekunden Rückstand auf den Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordhalter.

Aktuelle Nachrichten