Leichtathletik
Schweizer Final des UBS Kids Cup im Stadion der Superstars

Zwischen den internationalen Grossanlässen EM und Weltklasse Zürich gehört das Stadion Letzigrund dem Nachwuchs. Die besten jungen Leichtathletinnen und Leichtathleten des Landes treffen sich am Samstag zum Schweizer Final des UBS Kids Cup.

Merken
Drucken
Teilen
Letzigrund bleibt das Leichtathletik-Mekka

Letzigrund bleibt das Leichtathletik-Mekka

Keystone

540 Kinder und Jugendliche, verteilt auf neun Kategorien pro Geschlecht, haben sich an über 800 lokalen Ausscheidungen und Kantonalfinals für den Schweizer Final im Stadion der Superstars qualifiziert. Dort kommt es auch zum Rendezvous mit einigen nationalen und internationalen Leichtathletik-Grössen. Aushängeschilder von Weltklasse Zürich werden die Youngsters ebenso durch ihren grossen Tag begleiten wie Schweizer EM-Teilnehmer, die sogenannten Swiss Starters.

Stars nehmen sich Zeit für den Nachwuchs

Zeit für den Nachwuchs nehmen sich unter anderem der Schweizer 400-m-Hürden-Europameister Kariem Hussein, die Schweizer Sprint-Staffel der Frauen um Mujinga Kambundji, aber auch die Olympiasieger Felix Sanchez (DOM/400 m Hürden) und Brittney Reese (USA/Weitsprung).
Zu den Besonderheiten des UBS Kids Cup gehört, dass die Teilnehmer am Schweizer Final selber wie kleine Stars behandelt werden. Der Letzigrund präsentiert sich im Meeting-Setting. Wie Usain Bolt und Co. warten die Kids im sogenannten Call Room auf ihren Einsatz. Im Stadion werden sie dem Publikum vorgestellt und dabei von Fernsehkameras ins Bild gesetzt. Die 60-m-Sprints werden auch auf die Grossleinwände produziert. (pd)