Leichtathletik

Nicole Zihlmann wirft in Basel einen neuen Schweizer Rekord

Büchler übersprang in Basel die WM-Limite

Büchler übersprang in Basel die WM-Limite

Stabspringerin Nicole Büchler erfüllte am Swiss Meeting in Basel die WM-Limite. Ausserdem übertraf Nicole Zihlmann im Hammerwerfen den acht Jahre alten Schweizer Rekord.

U23-Rekordhalterin Zihlmann (LC Luzern) übertraf mit 59,98 m die acht Jahre alte Bestmarke von Céline Neuenschwander um fast einen Meter. Dabei war ihr Rekordwurf alles andere als perfekt. Bei der Abgabe touchierte das vier Kilogramm schwere Wurfgerät noch den Boden. Gelegenheit, die 60-Meter-Marke zu knacken, hat Zihlmann bereits am nächsten Wochenende an der Team-EM in Izmir (Tür).

Im Stabhochsprung der Frauen war Nicole Büchler nicht zu schlagen. Nach übersprungenen 4,30 m am Final der Schweizer Vereinsmeisterschaften vor zehn Tagen erfüllte sie beim zweiten Saisonstart bereits die B-Limite (4,40 m) für die WM in Daegu (SKor). Im Anschluss daran liess sie die Latte auf der neuen Schweizer Rekordhöhe von 4,51 m auflegen, wobei im letzten Versuch wenig zum zweiten Landesrekord auf der Basler Schützenmatte fehlte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1