Leichtathletik

Neuerlicher Muskelfaserriss bei Zbären

Noemi Zbären bekundet weiter Verletzungspech

Noemi Zbären bekundet weiter Verletzungspech

Die Hürdensprinterin Noemi Zbären muss wegen eines im Trainingslager in Südafrika erlittenen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel pausieren und auf Hallen-Starts verzichten.

Der Fokus der Athletin gilt somit dem Aufbau für die Freiluftsaison.

Die 23-jährige Emmentalerin hatte bereits die letzte Freiluft-Saison wegen eines Muskelfaserrisses am anderen Oberschenkel abbrechen müssen. Und wegen eines Kreuzbandrisses hatte Zbären in der vorletzten Saison keine Wettkämpfe bestreiten können.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1