Sein Potenzial deutete der Basler schon mehrfach an, zuletzt vor Wochenfrist in Zofingen, wo er bei zu starkem Rückenwind (2,8 m/s) 13,54 gelaufen war. In Weinheim toppte Joseph bei regulärem Wind (RW 1,0 m/s) diese Leistung. Mit 13,51 entriss er Andreas Kundert den Schweizer U23-Rekord (13,72), welcher seit 2006 Bestand hatte. Zum Schweizer Rekord bei den Aktiven, welcher ebenfalls Kundert hält, fehlen dem 20-Jährigen nur noch 10 Hundertstel.

Erstaunlich sind Josephs Leistungen auch deshalb, weil er erst seit dieser Saison über die höheren Hürden (106,7 cm) antreten muss. 2017 war er noch U20-Europameister über die 91,4 cm hohen Junioren-Hürden geworden. In Weinheim stellte er mit rund drei Zehntelsekunden unter der EM-Limite unter Beweis, wie gut ihm diese Umstellung gelang.

Gföhler erreicht 8 Meter

Der Zürcher Benjamin Gföhler weist eine persönliche Weitsprung-Bestleistung von 8,13 m aus dem Jahr 2016 vor. Nun gelang dem früheren Zehnkämpfer erneut ein Flug in diese Region. In Weinheim sprang er exakt 8,00 m und übertraf damit die EM-Limite um 5 cm.