Aarau

Kurz vor Anpfiff FC Aarau-FCZ: Stromausfall im Brügglifeld - Polizisten marschierten aufs Spielfeld

Das Spiel FC Aarau gegen den FCZ ist angesetzt, als ein Stromausfall das Stadion Brügglifeld lahmlegte. Die Polizei marschierte auf, um Fan-Ausschreitungen zu verhindern.

Kurz vor dem Anpfiff des Spiels FC Aarau - FCZ fiel im Stadion Brügglifeld der Strom aus. Laut Augenzeugen marschierten daraufhin rund 150 Polizisten aufs Spielfeld. Offenbar um zu verhindern, dass die Fanlager aufeinander losgehen. Als das Licht zurückkehrte hat die Polizei das Spielfeld wieder verlassen.

Kurzzeitig waren auch die Stadioneingänge gesperrt.

Das Spiel wurde um 20:10 Uhr mit einer knapp halbstündigen Verspätung durch Schiedsrichter Stephan Klossner angepfiffen, doch exakt 37 Sekunden später fielen die Lichter erneut aus. Fans und Spieler warteten auf den Wiederanpfiff - doch das Spiel wurde nach az-Informationen abgesagt.

Die Stadiondurchsage:

Stromaufall im Brügglifeld

Stromaufall im Brügglifeld

Die Fans singen im Dunkeln:

Spielabbruch im Brügglifeld

Spielabbruch im Brügglifeld

Polizei marschiert aufs Spielfeld:

Stromausfall im Brügglifeld: Die Polizei marschiert auf

Stromausfall im Brügglifeld: Die Polizei marschiert auf

Meistgesehen

Artboard 1