Tour de France
Katar bekundet reges Interesse an Tour de France-Auftakt

Auch wenn Katar Tausende Kilometer von Frankreich entfernt ist, bekundet das Land Interesse an der Tour de France. So soll der Auftakt 2016, wenn es nach der Regierung in Katar geht, im arabischen Land stattfinden.

Drucken
Tour de France-Start schon bald in Katar? (Symbolbild)

Tour de France-Start schon bald in Katar? (Symbolbild)

Keystone

Wegen der grossen Hitze im arabischen Land würde das Teilstück allerdings sehr kurz ausfallen. «Wir können einen Prolog durchführen und an bestimmten Punkten Wasser versprühen. Dies ist technisch kein Problem», hiess es aus Regierungskreisen in Katar. Das Land ist schon - nicht unumstritten - Austragungsort der Fussball-Weltmeisterschaft 2022. Dieses Jahr war zudem die Qatar Airways Sponsor der Tour de France.

Nebst Katar haben auch Barcelona, Edinburgh und verschiedene Städte in England, den Niederlanden, Deutschland und Österreich Interesse an einem Tourauftakt bekundet. Im kommenden Jahr startet die Tour de France im belgischen Lüttich. Der Startschuss der 100. Ausgabe fällt 2013 auf Korsika. Die Insel wurde von der Tour de France noch nie besucht. Grosse Chancen auf den Start im 2014 hat Florenz. Dies ist aber noch nicht entschieden. Etappenstädte zahlen heutzutage bis zu 90 000 Euro.

Aktuelle Nachrichten