Fussball-EM

Ich will ein Ticket für die EM 2020 kaufen – wie tief muss ich in die Tasche greifen?

Koffer packen ist für Ricardo Rodriguez auch während der EM angesagt.

Koffer packen ist für Ricardo Rodriguez auch während der EM angesagt.

Heute um 14 Uhr öffnet die Uefa den Ticketvorverkauf für die Endrunde 2020. Die Schweiz spielt in verschiedenen Stadien und das wird unterschiedlich teuer. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Die EM 2020 wird erstmals in zwölf verschiedenen Städten ausgetragen. Dadurch soll das Fussballfieber noch stärker und flächendeckender grassieren. Für die Fussballer heisst dies indes: mehr reisen. Auch die Schweizer Nati und ihre Fans müssen einige Kilometer auf sich nehmen. Wir beantworten daher die wichtigsten Fragen.

Wann, wo und gegen wen spielt die Schweiz?

Samstag, 13.06.20, 15:00 Uhr: Wales - Schweiz in Baku
Mittwoch, 17.06.20, 21:00 Uhr: Italien - Schweiz in Rom
Sonntag, 21.06.20, 18:00 Uhr: Schweiz - Türkei in Baku

Zwei Spiele wird die Schweizer Nati im Olympiastadion von Baku austragen.

Zwei Spiele wird die Schweizer Nati im Olympiastadion von Baku austragen.

Ab wann kann ich Tickets kaufen?

Fans der qualifizierten Teams können sich ab heute Mittwoch, 4. Dezember, 14:00 Uhr bis und mit Mittwoch, 18. Dezember, 14:00 Uhr für Tickets bewerben. Dies können sie nur über die Uefa tun. Der Schweizerische Fussballverband verkauft keine Tickets.

Wie viel kostet ein Ticket?

Ein Ticket für ein Spiel in Baku gibt es in der günstigsten Kategorie (hinter dem Tor) schon ab 30 Euro. Die teuersten Karten kosten in Baku 125 Euro. In Rom sind die Preise höher. Ein Ticket der Kategorie 1 kostet 185 Euro, eines der Kategorie 3 deren 50 Euro.

Good News für die Schweizer Fans: Die Tickets sind bezahlbar.

Good News für die Schweizer Fans: Die Tickets sind bezahlbar.

Wie stelle ich sicher, dass ich die Schweiz auch in den Finalspielen im Stadion verfolgen kann?

Noch ist nicht klar, wo die Schweiz spielt, falls sie denn die Achtelfinals erreicht. Sollte sie die Gruppe auf dem ersten Platz abschliessen, würde sie ihren Achtelfinal in London austragen. Wird sie Zweite, wird sie in Amsterdam spielen. Auch denkbar ist, dass die Nati als Gruppendritte weiterkommt. Dann stehen vier weitere Spielstätten im Raum. Deshalb ist es möglich, sogenannte «Follow my Team»-Tickets zu erwerben. Ein Achtelfinalticket ist ab 50 Euro erhältlich. Ab den Viertelfinals kosten die Spiele mindestens 75 Euro. Diese Tickets sind solange gültig, bis die Schweiz ausscheidet. Der Restbetrag wird zurück erstattet.

Auch Vladimir Petkovic weiss noch nicht, wo die Reise überall hinführen wird.

Auch Vladimir Petkovic weiss noch nicht, wo die Reise überall hinführen wird.

Wie viele Tickets kann ich kaufen?

Fans können bis zu vier Tickets pro Einzelspiel erwerben. Auch wichtig: Ein Antragsteller, der Tickets für die EM beantragt, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Mitglieder des «Football Fans Premium Club» geniessen ein Vorkaufsrecht auf die Tickets. Nichtmitglieder melden sich als Fans der Schweiz via die Ticketing-Homepage an und bewerben sich für die Tickets.

Wie komme ich nach Baku?

Am einfachsten mit dem Flugzeug. Direktflüge von Zürich nach Baku gibt es bis zum heutigen Zeitpunkt keine. Der Schweizerische Fussballverband teilt auf Anfrage mit, dass Fans sich mit den Reisepartnern des Verbandes (Travelclub) in Verbindung setzen sollten.

Brauche ich ein Visum für die Spiele in Baku?

Ziemlich sicher, ja. Für die Euro 2020 wird es wohl ein vereinfachtes Verfahren geben, um an ein Visum zu gelangen. Informationen werden Sie hier zu gegebener Zeit finden.

Kann ich Tickets für das Schlagerspiel Deutschland - Frankreich am Dienstag, 16. Juni in München erwerben?

Rein theoretisch, ja. Wenn man sich zum Beispiel als Mitglied des «Fan Club Nationalmannschaft» registriert und damit als Fan von Deutschland Tickets erwirbt.

Kann ich die Spiele live im Fernsehen verfolgen, falls ich nicht im Stadion sitze?

Ja. SRF wie auch ORF und ARD/ZDF haben sich die TV-Rechte gesichert und werden die 51 Spiele der Europameisterschaften live im Free-TV übertragen.

Meistgesehen

Artboard 1