Auslosung

Halbfinals: Barcelona gegen die Bayern, Juve trifft auf Real

Paul Breitner und Ludovic Giuly (r.) «streiten» um die Champions-League-Trophäe. Ihre Vereine FC Bayern und FC Barcelona treffen allerdings bereits im Halbfinal aufeinander.

Paul Breitner und Ludovic Giuly (r.) «streiten» um die Champions-League-Trophäe. Ihre Vereine FC Bayern und FC Barcelona treffen allerdings bereits im Halbfinal aufeinander.

In Nyon sind die Halbfinals der Europapokale ausgelost worden. In der Champions League treffen die Bayern auf Barcelona und Juventus Turin auf Real Madrid. In der Europa League empfängt Napoli Dnjepropetrowsk, Sevilla trifft auf die Fiorentina.

Am Freitagmittag wurden in Nyon von der deutschen Stürmer-Legende «Kalle» Riedle die Halbfinal-Paarungen in der Champions League und der Europa League ausgelost. 

Kein Favorit in der Königsklasse

Die letzten vier verbliebenen Teams in der Champions League Halbfinals lauteten Bayern, Barcelona, Real und Juve. Es sind die Teams mit den meisten Halbfinalteilnahmen der Europapokalgeschichte, ein wahrer Favorit ist nicht auszumachen.

Und es gab den Knaller gleich zuerst: FCB gegen FCB. Die Bayern müssen fürs Hinspiel des ersten Halbfinals nach Barcelona. Juventus empfängt folglich Real Madrid zur ersten Partie in Turin. 

Inler gegen die Ukrainer

Die Halbfinal-Partien der Europa League wurden zwischen Napoli, Fiorentina, FC Sevilla, Dnjepropetrowsk ausgelost. 

Als erste Paarung zog der ehemalige Sturmpartner von Stéphane Chapuisat bei Borussia Dortmund den SSC Napoli und Dnjepropetrowsk. Die Süditaliener um Nati-Star Gökhan Inler empfangen die Debütanten aus der Ukraine. Die zweite Halbfinal-Partie lautet somit Sevilla gegen Fiorentina. Napoli und Sevilla geniessen im Halbfinal zuerst Heimrecht.

Meistgesehen

Artboard 1