Italien

Zwei Schweizer steigen in die Serie A auf

Rijat Shala stieg mit Novara in die Serie A auf.

Rijat Shala stieg mit Novara in die Serie A auf.

Novara kehrt nach 55 Jahren in die höchste Liga Italiens zurück. Das Team der Schweizer Michel Morganella und Rijat Shala schafft damit den Durchmarsch.

Als Aufsteiger hatte sich Novara hinter Atalanta Bergamo und Siena Platz 3 und damit einen Platz in den Playoffs gesichert. Nach torlosem Hinspiel auswärts gegen das fünftklassierte Padova gewann die Mannschaft mit Morganella das Final-Rückspiel vor über 10'000 Zuschauern 2:0. Novara erlebte nach der letzten Serie-A-Saison 1956 turbulente Zeiten: Zwischenzeitlich war die Squadra aus dem piemontesischen Provinz nur noch viertklassig, der Aufstieg in die Serie B gelang erst im letzten Jahr wieder. Nun folgte die zweite Promotion innert Jahresfrist.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1