Bundesliga

Zwei Diego-Tore gegen Favre-Klubs

Diego erzielt gegen die Gladbacher die 1:0-Führung

Diego erzielt gegen die Gladbacher die 1:0-Führung

Wolfsburgs Brasilianer Diego sorgte beim Abstiegsderby für die Differenz. Er verschoss zwar gegen Borussia Mönchengladbach einen Elfmeter, markierte aber zwei Tore zum 2:1-Sieg.

Der Schweizer Trainer Lucien Favre hat damit das Bundesliga-Duell der 24. Runde gegen Wolfsburgs Manager Dieter Hoeness, seinen ehemaligen Fürsprecher bei Hertha Berlin, verloren. Der Tabellenletzte wirkte trotz frühem Pressing zusammenhanglos und schwerfällig und offenbarte zahlreiche Lücken in der wenig kompakten Abwehr. Erst nach Filip Daems Anschlusstreffer (74. per Foulpenalty) erwachten die Gäste aus ihrer Lethargie. Der St. Galler Marvin Hitz im Tor der "Wölfe", der den an Rückenschmerzen leidenden Schweizer Nationaltorhüter Diego Benaglio vertrat, verbrachte ausser der Schlussviertelstunde einen ruhigen Abend.

Wolfsburg verschaffte sich dank der Doublette von Diego, dessen Freistosstor in der Nachspielzeit der ersten Hälfte eine Augenweide war, wieder Luft im Relegationskampf, während die Lage für Favre "Fohlen" nach dem geglückten Einstieg des neuen Trainers vor Wochenfrist wieder trister aussieht.

Volkswagen-Arena. - 28 000 Zuschauer. - Tore: 36. Diego 1:0. 45. Diego 2:0. 74. Daems (Foulpenalty) 2:1. - Bemerkungen: Wolfsburg ohne Benaglio (Rückenprobleme), dafür mit Hitz. 29. Diego (Wolfsburg) verschiesst Foulpenalty.

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 23/55. 2. Bayer Leverkusen 23/45. 3. Bayern München 23/42. 4. Hannover 96 23/41. 5. Mainz 23/37 (35:29). 6. SC Freiburg 23/37 (31:30). 7. Hamburger SV 23/36. 8. Nürnberg 23/35. 9. Hoffenheim 23/33. 10. Schalke 04 23/29. 11. St. Pauli 23/28. 12. Eintracht Frankfurt 23/27. 13. 1. FC Köln 23/26. 14. Wolfsburg 24/26. 15. Werder Bremen 23/24. 16. Kaiserslautern 23/23. 17. VfB Stuttgart 23/19. 18. Borussia Mönchengladbach 24/19.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1