Zürich - St. Gallen 3:1

Zürich zum sechsten Mal daheim ungeschlagen

Margairaz schoss das 1:0

Margairaz schoss das 1:0

Drei Chancen in der ersten Halbzeit reichten Zürich, um gegen Schlusslicht St. Gallen zur Pause bereits 3:0 zu führen. Am Ende gewann der FCZ im Letzigrund 3:1.

Auch im sechsten Heimspiel in Folge blieb der FCZ ungeschlagen. Stark spielten die Zürcher nicht, aber sie waren äusserst effizient. Margairaz verwandelte die erste Zürcher Möglichkeit in der 16. Minute, indem er einen Kopfball von Mehmedi, der von der Torumrandung abprallte, doch noch im Tor versenkte. Das 2:0 entstand durch gütige Mithilfe des St. Galler Verteidigers Bakens. Der Holländer stoppte eine FCZ-Flanke und legte den Ball direkt Mehmedi vor. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit trug sich auch noch Hassli nach einer Flanke von Djuric in die Torschützenliste ein.

Das schwächste Auswärtsteam St. Gallen ist nun schon seit sechs Spielen ohne Sieg und bleibt im ASL-Tabellenkeller. Allerdings hatten die Ostschweizer gleich zu Spielbeginn Pech, als schon in der 1. Minute ein Foul von FCZ-Torhüter Guatelli an Lavric nicht mit einem Penalty bestraft wurde. Der Ehrentreffer St. Gallens fiel in der 73. Minute durch Pa Modou, der eigentlich flanken wollte und stattdessen das Tor traf.

Das Telegramm:

Zürich - St. Gallen 3:1 (3:0). -- Letzigrund. - 8200 Zuschauer. - SR Carrel. - Tore: 16. Margairaz (Mehmedi) 1:0. 45. Mehmedi 2:0. 45. Hassli (Djuric) 3:0. 73. Pa Modou (Regazzoni) 3:1.

Zürich: Guatelli; Koch, Béda, Teixeira, Magnin; Aegerter, Margairaz (82. Zouaghi); Schönbächler (70. Buff), Djuric; Mehmedi (62. Nikci), Hassli.

St. Gallen: Vailati; Dunst, Bakens (75. Sutter), Schenkel, Gonçalves; Nushi, Imhof, Muntwiler (60. Frei), Regazzoni; Abegglen (60. Pa Modou), Lavric.

Bemerkungen: Zürich ohne Chermiti (gesperrt), Alphonse und Chikhaoui (beide verletzt); St. Gallen ohne Calabro, Lehmann (beide verletzt), Beichler (krank). Verwarnungen: 43. Béda (Foul). 57. Muntwiler (Handspiel). 58. Nushi (Unsportlichkeit). 83. Djuric (Unsportlichkeit). 87. Dunst (Foul). 90. Schenkel (Foul).

Meistgesehen

Artboard 1