Fussball

Zico gibt Trainerposten des Irak auf

Zico mag nicht mehr Trainer des Irak sein

Zico mag nicht mehr Trainer des Irak sein

Brasiliens Idol Zico hat in einem Communiqué auf seiner Homepage seinen Rücktritt als Nationaltrainer des Irak bekanntgegeben.

Zico, mittlerweile 59 Jahre alt, gab als Kündigungsgrund "Nichterfüllung des Vertrages von Seiten des Irakischen Fussballverbands" an. Der als "weisse Pelé" bekannte, frühere Nationalspieler hatte in der Vergangenheit ausstehende Gehälter moniert. Den Posten des Nationaltrainers besetzte er seit August 2011.

Hinter dem enteilten Spitzenreiter Japan (13 Punkte) kämpfen die Iraker in der Asien-Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien mit Australien und Oman (je 5 Punkte) um Platz zwei in der Gruppe. Dieser würde für die Teilnahme an der WM reichen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1